Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Die Jagdpachtverträge sind erneuert

Alle drei bisherigen Jagdgesellschaften haben für die nächsten 8 Jahre wieder den Zuschlag erhalten

Die Vergabe der Jagdpacht wird im Kanton Luzern nach dem kantonalen Jagdgesetz vorgenommen. Jagdpachtgesellschaften, die sich um eine Pacht bewerben, erhalten das Recht zur Revierjagd, übernehmen aber auch eine grosse Zahl an Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Wildpflege und dem Wildschutz. Die Gemeinde Hitzkirch ist in vier Jagdreviere aufteteilt, deren drei werden in Hitzkirch selber vergeben. Folgende Personen sind für die Dauer vom 1. April 2017 bis 31. März 2025 Jagdpächter:

Jagdrevier Gelfingen-Sulz (Revierfläche 1‘316 ha)
Böhni Andreas, Weinstrasse 10, Hitzkirch (Obmann)
Emmenegger Hanspeter, Luzernerstrasse 10, Gelfingen
Etterlin Bruno, Dorfstrasse 19, Hämikon
Kuster Fredy, Gräbackerstrasse 2, Pfeffikon LU
Limacher Werner, Moosbergstrasse 60, Gelfingen
Müller Jakob, Bodenacher 1, Gelfingen
Ruckli Anton, Sonnenhof 1, Sulz
Widmer Max, Oberseeburg 36, Luzern
Widmer Peter, Moosbergstrasse 70, Gelfingen
Wüthrich Hans, Gsteigerstrasse 11, Erlenbach
Zemp Reto, Süesswinkelstrasse 10, Gelfingen
Zemp Ueli, Wassergasse 15, Gelfingen

Jagdrevier Hämikon-Müswangen (Revierfläche 865 ha)
Stocker Roman, Rungghofstrasse 17, Hitzkirch (Obmann)
Aregger Hans, Luzernerstrasse 18, Hitzkirch
Estermann Guido, Luzernerstrasse 16b, Hitzkirch
Heinrich André, Weienbrunnen 1, Müswangen
Jenny Franz, Schürweid 1, Retschwil
Rogger Daniel, Witi 1, Müswangen
Rogger Jakob, Witi 1, Müswangen
Winiger Werner, Gelfingerstrasse 17, Sulz

Jagdrevier Retschwil (Revierfläche 361 ha)
Lang Otto, Wolfetschwil 9, Retschwil (Obmann)
Meierhans Christoph, Rütihof, Luzern
Roth Armin, Feldheim 29, Rothenburg
Togtema Folkert, Wolfetschwil 7, Retschwil
Waldispühl Roland, Weinberglistrasse 73, Luzern.

Der Gemeinderat freut sich, dass sich weiterhin viele Einheimische mit einem guten Bezug zur Region um die Jagdreviere kümmern und wünscht Weidmanns Heil!

Datum der Neuigkeit 21. Apr. 2017

Druck Version  PDF