Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Offene Jugendarbeit Hitzkirchertal

Zweiter „kreativer Maitlinomitag“ vom 20. Mai 2017

Dieser partizipative Nachmittag zog dieses Mal fast 50 Mädchen an! Sie genossen im Jugendtreff Joy die Ateliers Henna, Fimo-Schmuck, Frisuren, Massage, Backen und Naturkosmetik. Ein Tag mit viel Mädchenpower, sie haben den Tag geplant, Flyer und Werbung übernommen und die älteren Mädchen auch einige Ateliers selbständig angeleitet.

Toll, dass eine Gruppe aus dem Blauring mit ihren Leiterinnen daran teilnahm und auch zwei der sechs Ateliers anleitete. Ein Mädchen meinte nach dem Nachmittag; “Es war super, die Ateliers haben mir sehr gefallen und es war schön, Zeit zu haben mit meinen Kolleginnen und andere Mädchen kennen zu lernen!“ Schön, dass die Mädchen selber diesen abwechslungsreichen Nachmittag ermöglichten, es wird wohl nicht der letzte sein.

Abschied und Neubeginn

Ein weiteres Schuljahr geht seinem Ende entgegen. Für die Jugendarbeit heisst es einmal mehr Abschied nehmen von all den Jugendlichen der 3. Oberstufen. Gemeinsam genossen wir einen kleinen Apéro und schauten nochmals auf die spannenden letzten drei Jahre zurück. Wir wünschen allen Jugendlichen - nach den Ferien - einen guten Start in ihre Lehre, ihr Praktikum oder eine weiterführende Schule. Natürlich sind sie ein weiteres Jahr im Jugendtreff willkommen und können so von ihren vielfältigen Erfahrungen erzählen, welche sie in der Berufswelt sammeln können. Diese Einblicke sind für die jüngeren Jugendlichen sehr kostbar.

Auch auf der Teamebene galt es Abschied zu nehmen. Anita Leupi unterstützte die Jugendarbeit kompetent und engagiert während der letzten 5 Monate, ein herzliches Dankeschön.

Wir sind sehr froh, dass der neue Jugendanimator Philipp Hodel seine Arbeit bereits aufnehmen konnte und heissen ihn – auch im Namen der Jugendlichen – herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start. Die Jungs freuen sich natürlich ganz besonders, dass nun auch wieder ein Mann da ist, mit dem sie ihre „Männerthemen“ besprechen und bubenspezifische Projekte planen können.

Der Jugendtreff bleibt während den Sommerferien geschlossen, wir freuen uns auf das neue Schuljahr und all die neuen Jugendlichen, welche mit ihren Ideen, ihren Themen und ihrer Persönlichkeit die Jugendarbeit bereichern werden.

Team und Jugendkommission der Jugendarbeit
.
Eines der Henna-Meisterwerke

Dokument Henna-Tatoo.jpg (jpg, 787.2 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Juli 2017

Druck Version  PDF