Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktionstag "WIRken für alle - Tag der Gemeinden"

Am 28. Oktober 2017 durfte der Gemeinderat und das Team der Gemeindeverwaltung Hitzkirch gut 200 Interessierte zum Informationstag «Tag der Gemeinden» im Gemeindehaus begrüssen. Der Fokus lag darauf, den Bewohnern von Hitzkirch einen Einblick in die tägliche Arbeit ihrer Gemeindeverwaltung zu ermöglichen. Es wurde informiert, was die Gemeinde für jeden Einzelnen in unserer Gemeinschaft leistet. Es ist einiges – und viele sind daran beteiligt.

Ein Rundgang durchs Gemeindehaus
Grundstein der Aktion waren Führungen, bei welcher die Besucher für einmal selber hinter dem Schalter stehen konnten. Die vier Abteilungen «Allgemeine Dienste», «Finanzen und Steuern», «Bau, Umwelt, Wirtschaft» und «Führung» wurden jeweils von einem Mitarbeiter der Verwaltung oder einem Gemeinderatsmitglied vorgestellt. Die Vertreter der Abteilungen berichteten über möglichst viele wissenswerte, interessante und auch überraschende Aspekte ihrer täglichen Arbeit. Wussten sie beispielsweise, dass die Gemeinde im Jahr 2017 rund CHF 26‘500‘000.00 Staats- und Gemeindesteuern eingenommen hat? Oder, dass die Gemeinde jährlich über 100 Baugesuche bearbeitet oder sich auf dem Gemeindegebiet 22 Wasser-Quellfassungen befinden? Zu den gesamthaft 14 Rundgängen sind viele positive Rückmeldungen eingetroffen.

Immobilien-Strategie und Lernenden-Ausbildung vorgestellt
Weitere Bestandteile des Aktionstags waren der Informationsstand der Immobilien-Strategie, die Festwirtschaft, die Kinderecke und ein Spielbus mit Betreuung. Am Stand der Lernendenausbildung konnte jedermann an einem Gewinnspiel teilnehmen. Viele Fragen gab es zur Immobilien-Strategie. Dies ist überaus verständlich, schliesslich sind die Veränderungen gross, sollten die Hitzkircherinnen und Hitzkircher die Umsetzung befürworten.

In Zusammenarbeit mit der Chrüzmatt und der Sekundarschule Hitzkirch konnte eine Festwirtschaft auf dem «Hiltiplatz» angeboten werden. Die Gemeinde sorgte für Gratis-Würste, Brot und Getränke, während die dritte Sek A Klasse der Schule Hitzkirch Kaffee und Kuchen verkaufte. Dieser Erlös floss in die Klassenkasse.

Bleibt noch der Stand der Lernendenausbildung. Am meisten Aufsehen erregte dort das Gewinnspiel. Wir danken den zahlreichen Teilnehmern, die drei Gewinnerinnen wurden bereits kontaktiert.

Hitzkirch hat sich das Label „Kinderfreundliche Gemeinde“ wieder verdient
Eine der wichtigsten Komponenten des Aktionstags war die Übergabe des wiedererlangten Labels «Kinderfreundliche Gemeinde» an Hitzkirch. Gemeinderat Hugo Beck, Gemeinderatspräsident Serge Karrer und die UNICEF-Delegierte Elsbeth Müller informierten, welche Massnahmen die Gemeinde Hitzkirch zur Förderung der Jugend in Hitzkirch bereits umgesetzt hat, oder in naher Zukunft realisieren will. Musikalisch begleitet wurde der Festakt im sehr gut besuchten Chrüzmatt-Saal vom Waldhorn-Ensemble der Musikschule Hitzkirch.

Das Label steht für eine gezielte Steigerung der Kinderfreundlichkeit im nächsten Lebensumfeld der Kinder, unserer Gemeinde. Es zeichnet aus, dass Hitzkirch sich für eine Vernetzung der gemeindeinternen Anspruchsgruppen einsetzt und so für mehr Lebensqualität sorgt. Ja zum UNICEF-Label bedeutet, dass wir uns generationenübergreifend unserer Verantwortung bewusst sind. Unseren Kindern und Jugendlichen sollen Voraussetzungen geschaffen werden, die es ihnen ermöglichen, kompetent und auf eine gute Art und Weise in ihre Rollen in unserer Gemeinschaft hineinzuwachsen. Beim Label geht es also nicht um einen goldenen Spielplatz oder darum, die Kinder und Jugendlichen zu verwöhnen. Viel mehr wollen wir unsere Kinder mit einigen gezielten Massnahmen auf ihrem Weg begleiten. Wir wollen sie fördern und von ihnen fordern, sie schützen und sie partizipieren lassen, damit sie lernen, mit Verantwortung umzugehen. Hitzkirch ist stolz, aufs Neue Träger dieser Auszeichnung zu sein.
Weitere Informationen zum UNICEF-Label „Kinderfreundliche Gemeinde“ und zu den acht Massnahmen, finden Sie auf unserer Homepage unter „Aktuelles“.

Ein Überblick über die Aufgaben einer Gemeinde
Ein grosses Merci an alle Beteiligten, welche zur Verwirklichung dieses Projektes beigetragen haben. Vor allem aber möchten wir den Besuchern danken, welche Interesse an der Arbeit der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderats gezeigt haben. Dank Ihrem Besuch konnten wir Ihnen einen authentischen Einblick in die Gemeindeverwaltung ermöglichen. Wir konnten, so hoffen wir, dadurch interessante Zusammenhänge aufzeigen sowie Verständnis für unsere gegenseitigen Aufgaben schaffen, denn genau dass war das Ziel des kantonalen Aktionstags «Wirken für alle – Tag der Gemeinden».
.
Die Besucher konnten sich ein Bild von den Arbeiten ihrer Gemeinde machen, im diesem Fall die Führung im Steueramt mit Martina Rupcic

Datum der Neuigkeit 22. Nov. 2017

Druck Version  PDF