Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Alle Schulleitungsstellen besetzt

Die ausgeschriebenen offenen Stellen Schulleitung an den Schulen Hitzkirch konnten besetzt werden. Der Gemeinderat ist überzeugt, mit den Führungspersonen ein kompetentes Team für eine gute Zukunft der Schulen Hitzkirch aufgestellt zu haben.

 

Auf die Ausschreibung der drei offenen Schulleitungsstellen gingen etliche Bewerbungen ein. Mit mehreren kompetenten Personen wurden Gespräche geführt. Drei BewerberInnen konnten überzeugen. Die Schulleitung Primarschule Hitzkirch übernimmt Pius Flury. Herr Flury hat einen breiten Erfahrungshintergrund als Lehrperson auf der Primarschule und in verantwortlichen Positionen an der Schule. Er wird die Schulleitungsausbildung im April dieses Jahres beginnen. Die Schulleitung der beiden Schulstandorte Gelfingen und Hämikon wird Thomas Estermann übernehmen. Herr Estermann kennt die beiden Primarschulen als Lehrperson wie auch als für den Informatikbereich Verantwortlicher. Er hat die Schulleitungsausbildung abgeschlossen. Die Sekundarschule wird ab den Sommerferien von Mara Eisenmann geleitet werden. Frau Eisenmann bringt ebenfalls einen breiten Erfahrungshintergrund als Lehrperson mit und schliesst die Schulleitungsausbildung in Kürze ab. Frau Andrea Martin, derzeitige Schulleitung Sekundarschule, übernimmt das Rektorat (wir berichteten). Der Gemeinderat ist überzeugt, mit diesen Führungspersonen ein kompetentes Team für eine gute Zukunft der Schulen Hitzkirch aufgestellt zu haben.

 

Gemeinderat Hitzkirch

 

 

Neue Schulleitung Primarschulen Gelfingen und Hämikon

Seit dem Eintritt ins Kantonale Lehrerinnen- und Lehrerseminar 1996 bin ich, Thomas Estermann, in Hitzkirch beheimatet. Ich bin verheiratet und stolzer Vater einer achteinhalbjährigen Tochter. Neben Sport und Familie gehören auch Vereinsaktivitäten zu meinen ausserschulischen Tätigkeiten.

 

Seit meinem ersten Arbeitstag im August 2002 arbeite ich in unterschiedlichen Funktionen für die Schulen Hitzkirch. Sei es als einzige Lehrperson am Schulstandort Lieli oder als Teamplayer an der Primarschule Gelfingen oder der Sekundarschule Hitzkirch. Neben meiner Tätigkeit als Klassenlehrer habe ich an den Schulen Hitzkirch all die Jahre auch die Schulinformatik betreut, was heute einen wichtigen Teil meines Arbeitspensums ausmacht. Diese Aufgabe hat mir neben viel Freude auch vertiefte Einblicke in die Schulverwaltung, die Infrastruktur und die Lehrpersonenteams an sämtlichen Schulstandorten ermöglicht.

 

Neben dem Unterricht haben mich immer auch die Themen Schulorganisation, Schulrecht, Finanzen und Personalführung interessiert. Um mich in diesen Bereichen zu vertiefen, habe ich die Ausbildung zum Schulleiter in Angriff genommen, welche ich im Juni 2017 abschliessen konnte.

 

Nun ist es an der Zeit, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Sehr gerne bin ich bereit, für die Primarschulen Gelfingen und Hämikon in der Funktion des Schulleiters eine neue Verantwortung zu übernehmen und mich für eine lebhafte, lernfördernde, zielstrebige, kommunikative und gut organisierte Schule einzusetzen. Ich freue mich darauf oder wie es Adolf Ogi sagen würde «Freude herrscht».

 

 

 

Neue Schulleitung Primarschule Hitzkirch

Ich heisse Pius Flury und wohne mit meiner Frau und meinen vier Kindern (8-16 J.) im idyllischen Schwarzenbach. Nachdem ich zunächst den familieneigenen Landwirtschaftsbetrieb geführt habe und Musik schon immer zu meinen Leidenschaften gehörte, durfte ich meine musikalische Ausbildung am Konservatorium Luzern mit dem B Diplom Dirigieren abrunden. Die Freizeit verbringe ich auf unserem Landwirtschaftsbetrieb zusammen mit der Familie und geniesse es, einmal pro Woche die Musikgesellschaft Müswangen zu dirigieren.

 

Die Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen brachten mich zur Primarschulausbildung, die ich 2005 abschliessen konnte. Seither unterrichtete ich zuerst in Römerswil und aktuell im 8. Jahr eine 3.-6. Klasse in Schwarzenbach. Ich habe bisher verschiedene Führungserfahrungen im Primarschulbetrieb machen können.

 

Auf die neue Aufgabe in Hitzkirch freue ich mich sehr und bin gespannt, welche Herausforderungen auf mich warten. Mit nicht ganz fünfzig habe ich Einiges erlebt und bin offen, meine Erfahrung weiter zu geben und Neues zu bewältigen. Die Ausbildung zum Schulleiter beginne ich im Sommer, einige Module habe ich schon absolviert.

Die Schulen Hitzkirch können mit mir eine offene, direkte, spontane und humorvolle sowie gradlinige und sachliche Person erwarten. Ich freue mich auf eine motivierte Schulgemeinschaft und bereichernde Begegnungen.

 

 

Neue Schulleitung Sekundarschule

Mein Name ist Mara Eisenmann. Ich darf nach den Sommerferien die Schulleitung der Sekundarstufe Hitzkirch übernehmen. Ich freue mich sehr darauf, in dieser offenen Gemeinde, im schönen und zentralen Schulhaus arbeiten zu dürfen. In meiner Freizeit bin ich kreativ und für meine Familie da.

 

Es ist mir ein grosses Anliegen, dass die Kinder zu selbstbewussten und starken Erwachsenen werden. Mit einem tollen Lehrer- und Leitungsteam und mit den Eltern möchte ich die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg begleiten. Dabei sind mir eine klare Führung und gegenseitiges Vertrauen sehr wichtig.

 

Ich werde im Sommer 36 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Neudorf. Ich bin offen und kreativ, gut organisiert, habe ausgesprochen gute Nerven und 14 Jahre Erfahrung im Schulalltag.



Datum der Neuigkeit 25. Apr. 2019

Druck Version  PDF