Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wissenswertes zur Grundstückgewinnsteuer

Der Grundstückgewinnsteuer unterliegen Gewinne aus Veräusserungen von Grundstücken.
 

Besteuerungsort

Die Besteuerung von Grundstückgewinnen erfolgt am Ort der gelegenen Sache, d.h. in jener Gemeinde, in dem das betreffende Grundstück liegt.

Steuerschuldner

Steuerpflichtig ist immer der Veräusserer (Verkäufer) des Grundstücks.

Steuerbetrag
Es wird derjenige (Rein)Gewinn besteuert, der bei einer Handänderung des Grundstücks realisiert wird. Dieser Gewinn ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Anlagewert (Erwerbspreis zuzüglich wertvermehrende Aufwendungen) und dem Verkaufspreis.

 

Was sind wertvermehrende Aufwendungen?

Es handelt sich dabei um Investitionen, die im Zeitpunkt der Investition den Wert der Liegenschaft steigern. Reparaturen und Ersatz von Anlagen gelten nicht als wertvermehrende Investitionen. Bei Gesamtrenovationen gilt höchstens ein Teil als wertvermehrend.
So sind z.B. typische wertvermehrende Investitionen: Anbau Wintergarten, Neubau Swimmingpool, Isolation von Fassade sowie Dach, Ausbau Dachgeschoss etc.
 

WICHTIG: Bewahren Sie alle Rechnungen (Handwerkerrechnungen, Baubewilligungen etc.) für die Grundstückgewinnsteuer nicht nur 10 Jahre, sondern bis zum Verkauf des Grundstücks auf.
 


Steuertarif

Der Steuertarif hängt von der Höhe des Gewinns sowie von der Besitzdauer ab.

Auf Gewinne bei kurzer Besitzdauer wird dabei meistens ein Zuschlag (höchstens 50%) erhoben, während auf solchen, die erst nach langer Besitzdauer anfallen, in der Regel eine Ermässigung (höchstens -25%) gewährt wird.

Beispiel für einen Verkauf im Jahr 2019 mit verschiedenen Besitzdauern

 

Liegenschaft 1
(Kauf im Jahr 2016)

Liegenschaft 2
(Kauf im Jahr 1999)

 

 

 

Veräusserungswert

CHF 1'000'000.00

CHF 1'000'000.00

abzüglich alle Kosten im Zusammenhang mit dem Verkauf (z.B. Beurkundungskosten, Grundbuchkosten, Makler usw.)

CHF 5'500.00

CHF 5'500.00

Veräusserungswert total

CHF 994'500.00

CHF 994'500.00

Anlagewert (Erwerbspreis)

CHF 800'000.00

CHF 500'000.00

zuzüglich wertvermehrende Aufwendungen, sowie Kosten im Zusammenhang mit dem Kauf (z.B. Beurkundungskosten, Grundbuchgebühren usw.)

CHF 10'000.00

CHF 50'000.00

Anlagewert total

CHF 810'000.00

CHF 550'000.00

 

 

 

Ermittlung des Gewinns (Veräusserungswert abzüglich Anlagewert = GEWINN)
 

CHF 184'500
--> Steuer CHF 36'609.10

CHF444'500.00
--> Steuer CHF 99'945.10

Zuschlag oder Ermässigung je nach Besitzdauer

Zuschlag von 30%

Ermässigung von 12%

Zu bezahlender Steuerbetrag

CHF 47'591.80

CHF 87'951.70



Datum der Neuigkeit 23. Mai 2019

Druck Version  PDF