Willkommen auf der Website der Gemeinde Hitzkirch



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Der vorliegende Finanz- und Aufgabenplan weist über alle Finanzplanjahre einen kumulierten Mehrertrag aus. Bemerkenswert ist, dass ebenfalls über die gesamte Finanzplanperiode alle gesetzlich vorgeschriebenen Kennzahlen eingehalten werden. Der Gemeinderat wird jedoch gezwungen sein, in den kommenden Jahren noch Einsparungen vorzunehmen oder zusätzliche Einnahmen vorzusehen.
Zusammenfassend halten die Gemeinderäte der fusionierenden Gemeinden fest:
  • Die Finanzlage der neuen Gemeinde ist gut, sie verlangt jedoch einen haushälterischen Umgang mit den Finanzen.
  • Die Investitionen der letzten Jahre wirken sich auch in diesem Finanzplan aus.
  • Die Investitionen, die beabsichtigt sind, zeigen ebenfalls Auswirkungen auf die Finanzen.
  • Die Erhaltung und die Erhöhung unseres qualitativ guten Infrastrukturangebots belasten die Finanzen.
  • Den Gemeinderäten ist bewusst, dass die vorgesehenen Landverkäufe aus finanzpolitischer Sicht nicht für den Konsum - Laufende Rechnung - verwendet werden sollten. Viel mehr sollten wir das Geld in nachhaltige Projekte investieren, die uns einen Mehrwert bringen und somit die Attraktivität der neuen Gemeinde steigern würden. Mit den Investitionen in die Schulanlagen und in die vorgesehenen Vereinsräumlichkeiten schlagen wir den Stimmberechtigten nachhaltige Investitionen vor, welche vor allem unserer Jugend und dem kulturellen Zusammenhang dienen. Die Gemeinderäte der sieben Gemeinden wollen, dass die neue Gemeinde ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort bleibt. Dazu gehört nebst einem „relativ“ tiefen und stabilen Steuerfuss auch eine gute Infrastruktur.

Laufende Rechnung
Jahr   Aufwand Ertrag Ergebnis
2009 34'673'980 34'946'937 +272'957
33'971'206 34'025'759 +54'553
2010 27'079'350 27'006'702 -72'648
27'048'256 28'399'466 +1'351'210
2011 29'003'384 28'460'322 -543'062
30'594'579 30'605'357 +10'778
2012 27'780'890 27'113'199 -667'691
28'104'912 26'327'278 -1'777'634
2013 27'116'998 26'892'524 -224'474
28'234'188 27'074'703 -1'159'485
2014 27'965'461 27'947'574 -17'887
28'324'148 30'027'004 +1'702'856
2015 30'591'213 30'764'230 +173'017
28'731'750 32'255'218 +3'523'468
2016 29'892'100 30'001'736 +109'636
28'194'244 30'361'732 +2'167'488
2017 29'961'983 29'950'737 -11'246
2018 29'814'328 29'181'844 -632'484
 
Zahlen in Kursiv betreffen das Budget, die anderen die Rechnung.

Druck Version  PDF